Bernsteinköpfchen "Traut"
Hermann Brachert, 1941

Historisches
Kalenderblatt

 

 

 

 

März 2017

Otto Wallach - 170. Geburtstag


» Zum Kalenderblatt
» Zum Archiv


 

Aktuelle Publikation

Tilsit - die Stadt ohne Gleichen!

Tilsit - die Stadt ohne Gleichen!

für nur 4,00 €
» Zum Museumsladen


 

Mitarbeiter


» Zu unseren Mitarbeitern


 

Kontaktinformationen



Kulturzentrum Ostpreußen
Schloßstr. 9
91792 Ellingen/Bay.

Öffnungszeiten:

Dienstag–Sonntag
10–12 und 13–17 Uhr
(April–September)


10–12 und 13–16 Uhr
(Oktober–März)

Telefon 09141 86440
Telefax 09141 864414

» Kontaktaufnahme

Veranstaltungen

Entlang der Weichsel und der Memel
Historische Landkarten und Stadtansichten von Ostpreußen, Polen und dem Baltikum
vom 05.11.2008 bis 30.11.-0001
Beschreibung:
Entlang der Weichsel und der Memel
Historische Landkarten aus dem 16. - 19. Jahrhundert gehören zu den Prunkstücken kulturhistorischer Einrichtungen. Dank der Stiftung einer umfangreichen, thematisch geschlossenen Kartensammlung war es möglich, aus diesem Bestand eine Ausstellung Entlang der Weichsel und der Memel - Historische Landkarten und Stadtansichten von Ost - und Westpreußen, Polen und dem Baltikum zu erarbeiten, die besonderen Ansprüchen gerecht wird.

--- Gezeigt wird ein umfassender, qualitativ hochwertiger Querschnitt der kartografischen Entwicklung von Darstellungen des Preußenlandes und seiner Nachbarstaaten. Besonderer Wert wurde bei der Erstellung darauf gelegt, zu jedem genau beschriebenen Exponat zusätzlich kurze, erläuternde Texte zu verfassen, welche die besondere kulturhistorische Bedeutung hervorheben und den historischen Hintergrund beleuchten. Auf diese Weise sind die detailreichen, liebevoll gestalteten Kunstwerke der Kupferstecher und Kartendrucker nicht nur für Spezialisten verständlich, sondern erschließen sich auch einem breiten Publikum. Präsentiert werden beispielsweise originale Kupferstiche von Matthäus Merian, Gerard Mercator, Caspar Henneberger und Johann Baptist Homann. Daneben sind auch Werke französischer, niederländischer, englischer und italienischer Provenienz vertreten. Die als zweisprachig - deutsch - polnisch - konzipierte und erstellte Wanderausstellung wird in den Jahren 2007/2008 in mehreren Museen beider Länder zu sehen sein. Der aktuelle Standort ist auf der Internetseite des Kulturzentrums Ostpreußen zu erfahren. Besonderer Dank gilt dem Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien für die Förderung dieses grenzüberschreitenden Projekts einschließlich des Begleitkataloges sowie Dr. Eckhard Jäger aus Lüneburg, Autor des Standardwerkes Prussia - Karten, für seine maßgebliche Mitarbeit.

Entlang der Weichsel und der Memel

POLEN. Cassini Somasco, Giovanni Maria: La Polonia divisa nelle sue antiche province e delineata sulle ultime osservazioni. Foglio primo. Grenzkolorierter Kupferstich 1797, hier: Blatt 1 von 4 Blättern, 33x47 cm (aus Cassini, G. M.: Nuovo atlante geografico delineato sulle ultime osservazioni. 3 Bände. Roma: Calcografia camerale 1792 - 1801).

Hier finden Sie weitere Informationen
 
« Zurück
 

Historisches
Kalenderblatt

 

 

 

 

März 2017

Otto Wallach - 170. Geburtstag


» Zum Kalenderblatt
» Zum Archiv


 

Aktuelle Publikation

Tilsit - die Stadt ohne Gleichen!

Tilsit - die Stadt ohne Gleichen!

für nur 4,00 €
» Zum Museumsladen


 

Mitarbeiter


» Zu unseren Mitarbeitern


 

Kontaktinformationen



Kulturzentrum Ostpreußen
Schloßstr. 9
91792 Ellingen/Bay.

Öffnungszeiten:

Dienstag–Sonntag
10–12 und 13–17 Uhr
(April–September)


10–12 und 13–16 Uhr
(Oktober–März)

Telefon 09141 86440
Telefax 09141 864414

» Kontaktaufnahme