Bernsteinköpfchen "Traut"
Hermann Brachert, 1941

Historisches
Kalenderblatt

 

 

 

September 2017

Hans von Lehndorff - 30. Todestag


» Zum Kalenderblatt
» Zum Archiv


 

Aktuelle Publikation

Orte der Reformation - Königsberg und das Herzogtum Preußen

Orte der Reformation - Königsberg und das Herzogtum Preußen

für nur 7,00 €
» Zum Museumsladen


 

Mitarbeiter


» Zu unseren Mitarbeitern


 

Kontaktinformationen



Kulturzentrum Ostpreußen
Schloßstr. 9
91792 Ellingen/Bay.

Öffnungszeiten:

Dienstag–Sonntag
10–12 und 13–17 Uhr
(April–September)


10–12 und 13–16 Uhr
(Oktober–März)

Telefon 09141 86440
Telefax 09141 864414

» Kontaktaufnahme

Neuigkeiten

KABINETTAUSSTELLUNG

Die Herren und Grafen von der Groeben -

Ein Adelsgeschlecht in Ostpreußen

 

16. September - 31. Dezember 2017




Die Familie von der Groeben kann auf eine ununterbrochene nahezu 855-jährige Familiengeschichte zurückblicken, die sich vom Mittelalter bis in die Gegenwart erstreckt. Eine Entwicklung, die nicht häufig zu beobachten ist und dem Betrachter eine Vielzahl von wechselseitigen historischen Ereignissen offenbart. Die Ursprünge der Familie sind im Bereich des Bistums Magdeburg zu suchen. Viele Familienmitglieder bewährten sich in der Administration der jeweiligen Landesherrscher und waren beteiligt am Entstehen der Mark Brandenburg. Durch den Deutschen Orden und der einsetzenden Kolonisationstätigkeit im Land der Prußen kamen viele Siedler in das Gebiet zwischen Weichsel und Memel. Unterstützt wurde der Orden bei seinen Kämpfen hauptsächlich durch den Adel des Reiches. Von der Mark Brandenburg verlagerte die Familie von der Groeben ihren Wirkungsbereich allmählich nach Ostpreußen.

 

Die Kabinettausstellung dokumentiert die wichtigsten historischen Momente und die bedeutendsten Ereignisse aus der Geschichte der Familie. Vorgestellt werden u.a. die Anfänge der Familie im Ordensland und die ersten Besitzungen im Land der Prußen, die Stammgüter (Sehmen, Kobbern, Wicken, Weskeim, Redden, Schönbruch, Bartelsdorf, Jeesau, Quossen, Reuschenhof, Tengen, Karschau, Schrengen, Bäslack, Langheim und Wilknitt), die wichtigsten Persönlichkeiten aus dem 17./18. Jh. (u. a. Friedrich von der Groeben und der „Afrikafahrer“ Otto Friedrich von der Groeben), die vier Majorate (Neudörfchen, Ponarien, Groß Schwansfeld, Ludwigsdorf) und nicht zuletzte das Schicksal der Familie während des Zweiten Weltkriegs sowie die Zeit nach 1945.

 

Die Kabinettausstellung kann ab dem 16. September 2017 im 1. Obergeschoß des Kulturzentrums Ostpreußen im Deutschordensschloß Ellingen/Bay. besichtigt werden. Täglich, außer montags, von 10.00 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 17.00 Uhr.



Zurück zur Übersicht
 

Historisches
Kalenderblatt

 

 

 

September 2017

Hans von Lehndorff - 30. Todestag


» Zum Kalenderblatt
» Zum Archiv


 

Aktuelle Publikation

Orte der Reformation - Königsberg und das Herzogtum Preußen

Orte der Reformation - Königsberg und das Herzogtum Preußen

für nur 7,00 €
» Zum Museumsladen


 

Mitarbeiter


» Zu unseren Mitarbeitern


 

Kontaktinformationen



Kulturzentrum Ostpreußen
Schloßstr. 9
91792 Ellingen/Bay.

Öffnungszeiten:

Dienstag–Sonntag
10–12 und 13–17 Uhr
(April–September)


10–12 und 13–16 Uhr
(Oktober–März)

Telefon 09141 86440
Telefax 09141 864414

» Kontaktaufnahme