Bernsteinköpfchen "Traut"
Hermann Brachert, 1941

Historisches
Kalenderblatt

 

 

 

 

April 2017

Herzogin Dorothea - 470. Todestag


» Zum Kalenderblatt
» Zum Archiv


 

Aktuelle Publikation

Tilsit - die Stadt ohne Gleichen!

Tilsit - die Stadt ohne Gleichen!

für nur 4,00 €
» Zum Museumsladen


 

Mitarbeiter


» Zu unseren Mitarbeitern


 

Kontaktinformationen



Kulturzentrum Ostpreußen
Schloßstr. 9
91792 Ellingen/Bay.

Öffnungszeiten:

Dienstag–Sonntag
10–12 und 13–17 Uhr
(April–September)


10–12 und 13–16 Uhr
(Oktober–März)

Telefon 09141 86440
Telefax 09141 864414

» Kontaktaufnahme

Und so finden Sie nach Ellingen zum Kulturzentrum Ostpreußen:

Anreise mit dem PKW:
Aus Richtung Roth/Nürnberg kommend:

Fahren Sie die B2 nach Süden, an Pleinfeld vorbei, und nehmen die zweite Abfahrt nach Ellingen-Mitte / Ansbach. Fahren Sie hier ab, unter der Bundesstraße hindurch und dann geradewegs nach Ellingen durch die Baumallee hinein. Passieren Sie die Engstelle am ehemaligen Brühltor und parken Ihren Wagen linker Hand vor dem Deutschordensschloss. Sie finden unsere Ausstellung im ersten und zweiten Stock des Westflügels.

Aus Richtung Berlin/Amberg kommend:

siehe Anfahrtsbeschreibung Roth/Nürnberg

Aus Richtung Ingolstadt kommend:

Fahren Sie die B13 bis Weißenburg und biegen hier an der Kaufland-Kreuzung rechts in die B2 ein. Fahren Sie nun auf der B2 ein paar Kilometer bis zur Ausfahrt Ellingen-Mitte / Ansbach. Fahren Sie hier ab und geradewegs nach Ellingen durch die Baumallee hinein, passieren die Engstelle am ehemaligen Brühltor und parken Ihren Wagen linker Hand vor dem Deutschordensschloss.

Aus Richtung München (A9) kommend:

Ihnen empfehlen wir die Ausfahrt Ingolstadt Nord/Eichstätt und anschließend im weiteren Verlauf die B13 über Eichstätt Richtung Weißenburg. Alternativ können Sie die Ausfahrt Lenting nehmen und sich über Ihr Navi weiter Richtung Eichstätt leiten lassen. Ebenfalls denkbar ist die Ausfahrt Greding mit Fahrt über die Jura-Dörfer (ohne Navi wenig empfehlenswert) – in diesem Fall kommen Sie über Ettenstatt, Fiegenstall und Höttingen aus östlicher Richtung nach Ellingen hinein. Die sicherste Route ist jedoch die B13 über Eichstätt. Fahren Sie von Eichstätt die B2 bis Weißenburg und an Weißenburg vorbei (Ortsumgehung). Ein paar Kilometer nach Weißenburg verlassen Sie bitte die B2 an der Ausfahrt Ellingen-Mitte / Ansbach / Würzburg. Fahren Sie hier ab und geradewegs nach Ellingen durch die Baumallee hinein, passieren die Engstelle am ehemaligen Brühltor und parken Ihren Wagen linker Hand vor dem Deutschordensschloss.

Aus Richtung Augsburg/Donauwörth kommend:

Fahren Sie die B2 an Treuchtlingen und an Weißenburg vorbei (Ortsumgehung). Ein paar Kilometer nach Weißenburg verlassen Sie bitte die B2 an der Ausfahrt Ellingen-Mitte / Ansbach / Würzburg. Fahren Sie geradewegs nach Ellingen durch die Baumallee hinein, passieren die Engstelle am ehemaligen Brühltor und parken Ihren Wagen linker Hand vor dem Deutschordensschloss.

Aus Richtung Nördlingen kommend:

Fahren Sie die B 466 über Oettingen bis kurz vor Gunzenhausen und dann weiter die B13 Richtung Weißenburg/München. Nach ca. 18 Kilometern kommen Sie vom Berg herab auf Ellingen zu. Das Deutschordensschloss sehen Sie bereits von weitem. Fahren Sie geradewegs nach Ellingen durch die Baumallee hinein, passieren die Engstelle am ehemaligen Brühltor und parken Ihren Wagen linker Hand vor dem Deutschordensschloss.

Aus Richtung Ansbach / Heilbronn kommend:

Fahren Sie die B13 bis kurz vor Gunzenhausen und folgen dem weiteren Straßenverlauf Richtung B13 Richtung Weißenburg/München. Nach ca. 18 Kilometern (ab Gunzenhausen gerechnet) kommen Sie vom Berg herab auf Ellingen zu. Das Deutschordensschloss sehen Sie bereits von weitem. Fahren Sie geradewegs nach Ellingen durch die Baumallee hinein, passieren die Engstelle am ehemaligen Brühltor und parken Ihren Wagen linker Hand vor dem Deutschordensschloss.

So finden Sie zu uns


Anreise mit dem Zug:
Vom Bahnhof kommend:

Ellingen ist Haltepunkt für alle Regionalzüge aus den Richtungen Nürnberg, Augsburg und München. Falls Sie beabsichtigen sollten mit dem Zug anzureisen, hier eine kurze Beschreibung: Gehen Sie die Bahnsteig-Rampe hinunter und anschließend (je nachdem aus welcher Richtung Ihr Zug kommt) unter der Bahnbrücke hindurch. Gleich anschließend müssen Sie noch unter der (noch breiteren) Bundesstraßenbrücke hindurch und gehen anschließend ortseinwärts bis zur Kreuzung am Schafbrunnen. Hier biegen Sie rechts in die Ringstraße ab. Gehen Sie die Ringstraße hinunter bis sie auf die Hauptstraße trifft. Sie sehen hier geradewegs vor sich die von Bäumen eingerahmte Maxkirche. Biegen Sie nun links ab und laufen geradewegs auf das Schloss zu. Passieren Sie die Engstelle am ehemaligen Brühltor und gelangen dann anschließend zum Haupteingang des Deutschordensschlosses.

Wegfindung innerhalb des Deutschordensschlosses:
Und so finden Sie uns im Deutschordensschloss:

Betreten Sie das Deutschordensschloss durch den Haupteingang. In der Eingangshalle folgen Sie dem langen Gang, der nach wenigen Metern in der Eingangshalle nach links abzweigt. Am Ende des Ganges gehen Sie rechts durch die Tür. Sie kommen nun an der Vitrinendarstellung der Schlacht bei Tannenberg vorbei. Betreten Sie nun unser Kulturzentrum, indem Sie geradeaus durch die Tür gehen.

 

Historisches
Kalenderblatt

 

 

 

 

April 2017

Herzogin Dorothea - 470. Todestag


» Zum Kalenderblatt
» Zum Archiv


 

Aktuelle Publikation

Tilsit - die Stadt ohne Gleichen!

Tilsit - die Stadt ohne Gleichen!

für nur 4,00 €
» Zum Museumsladen


 

Mitarbeiter


» Zu unseren Mitarbeitern


 

Kontaktinformationen



Kulturzentrum Ostpreußen
Schloßstr. 9
91792 Ellingen/Bay.

Öffnungszeiten:

Dienstag–Sonntag
10–12 und 13–17 Uhr
(April–September)


10–12 und 13–16 Uhr
(Oktober–März)

Telefon 09141 86440
Telefax 09141 864414

» Kontaktaufnahme